Informationen zur gewerblichen Nutzung von PureBasic / Ausstellung einer Rechnung

 FAQ

(Stand: 11. Mai 2018)

 

Selbstverständlich können Sie über den Kauf von PureBasic auch eine Rechnung erhalten, z.B. wenn Sie den Kauf wegen gewerblicher Nutzung beim Finanzamt geltend machen möchten. Wenn Sie eine solche Rechnung wünschen, teilen Sie mir dies einfach im Rahmen der Bestellung mit und ich sende Sie Ihnen im PDF-Format zu.

 

Geben Sie mir für die Rechnungslegung die entsprechende Anschrift, ggf. Ihre Auftrags-Nummer, und bei Bedarf weitere Besonderheiten, an.

 

Zur Information: PureBasic wird von mir zum Netto-Preis von 79 Euro pro Lizenz (bzw. 499 Euro für eine Firmenlizenz, siehe unten 4.) verkauft. Da ich im Rahmen der "Kleinunternehmerregelung" (§ 19 UStG) von der Abführung der Umsatzsteuer befreit bin, kommen zum Lizenz-Preis auch keine 19% Mehrwertsteuer hinzu. Ebenso verfüge ich aufgrund der Befreiung über keine Umsatzsteuer-Ident-Nummer. Stattdessen ist auf der Rechnung meine "normale" Steuer-Nr. 228/205/02438 angegeben.

 

Hier noch weitere Informationen zur gewerblichen Nutzung, den Update-Rechten und der anwenderbezogenen Lizenz von PureBasic (siehe dazu auch die offiziellen FAQ auf der PureBasic.com-Homepage):

 

  1. PureBasic darf uneingeschränkt auch gewerblich genutzt werden. Das bedeutet, Sie dürfen damit Software für den eigenen Betrieb aber auch zur (kommerziellen) Veröffentlichung herstellen. Das Einzige, was nicht erlaubt ist, ist die Herstellung und Verbreitung von sogenannten "Wrapper-Dll" (Befehls-Bibliotheken mit den reinen PureBasic-Befehlen, ohne nennenswerten eigenen Programmieraufwand), um die PureBasic-Befehle quasi zu exportieren und in andere Programmiersprachen einzubinden.
  2. Auch gewerbliche Käufer / Nutzer von PureBasic bekommen alle Updates kostenfrei über ihren Download-Zugang auf www.purebasic.com zur Verfügung gestellt.
  3. PureBasic besitzt eine sogenannte "anwenderbezogene Lizenz", d.h. ein Programmierer darf PureBasic auf allen seinen Computern bzw. den Computern seines Arbeitsplatzes einsetzen. Sind mehrere Programmierer in der Firma tätig und setzen PureBasic ein, dann ist für jeden dieser Anwender jeweils eine Lizenz erforderlich.
  4. Beschäftigen Sie mehrere Mitarbeiter, die PureBasic verwenden, ist ggf. der Erwerb einen Firmenlizenz für 499 Euro günstiger und flexibler (da diese Lizenz dann unbegrenzt Anwender an einem Firmenstandort zulässt).

 

Softwarehändler schauen bitte zusätzlich hier: Informationen für Software-Händler, welche PureBasic-Lizenzen für ihre Kunden erwerben möchten.

 

Für weitere individuelle Fragen stehe ich Ihnen gern zur Verfügung!

 

 

Freundliche Grüße,

 

André Beer

PureBasic Team

Email: andre@purebasic.com bzw. andre@purearea.net

Webseite: www.PureBasic.com /  www.PureArea.net